9a Music studios
WeilerswisT - Köln - Düsseldorf

Thinktank – Community – Creative Space

Wir sind ein Zusammenschluß von freien Tontechnikern, Produzenten, Verlegern und Musikern, die hier in Weilerswist ihr musikalisches Zuhause gefunden haben. Die Tonstudios Weilerswist existieren seit mehr als 10 Jahren und führen quasi den Spirit der berühmten Can Studios weiter. Es gibt mehrere Proberäume, 3 Tonstudios und ein weiteres in Düsseldorf für Producing und Mastering, welches zu unserem Thinktank gehört. Genau hier liegt unsere Stärke. Ob man jetzt mal eben die Drums neu eingespielt braucht, den Amp getunt, der PC abgeschmiert ist oder seine letzte GEMA Abrechnung nicht versteht: man geht eine Türe weiter und hat sofort jemand, der einem helfen kann. Ihr kommt hier zu Freunden und Kollegen und ihr könnt dieses Netzwerk von Know How nutzen.

9a - If Sound realy Matters!

Die Rockstudios Weilerswist sind die Produktionsstudios des 9a Music Verlags.

Producing

Producing und Arrangieren: genau das ist unsere Kernkompetenz. Hier liegt die Herausforderung in einem immer härter werdenden Music Biz. Wir betrachten und bewerten eure Songs genauso kritisch, wie die von unseren verlagseigenen Künstlern. Ein Besuch bei uns wird also kein Kindergeburtstag! Ihr werdet hier wirklich mit Kritik konfrontiert und mit den Mitbewerbern eures Genres verglichen. Wir hören eure Demos an und machen klare Vorschläge, um so eine optimale kommerzielle und erfolgreiche Verbreitung eurer Tracks zu ermöglichen. Wir stellen also erst einmal sicher, dass das, was ihr aufnehmen wollt, in der großen bösen Welt des Rock´n Roll überhaupt eine Aussicht auf Erfolg hat, und zwar bevor überhaupt der Record Button gedrückt wird. Wer jetzt glaubt: „Die sind ja schlimmer als eine Plattenfirma“, der hat Recht. Denn nur wenn gewisse Qualitätsansprüche erfüllt werden habt ihr alle Fehler, die man als Band oder Künstler machen kann, schon vermieden und sitzt nicht später in einem Meeting mit einer Plattenfirma die euch sagt „was nicht so gut an eurer CD ist“ oder warum ihr „schlecht vermarktbar“ seid. Ihr spart euch so Geld, Zeit und Frust. 

Recording

Wollt ihr jetzt wirklich wissen, was wir an Equipment nutzen? Sicher nicht. Ihr wollt wissen wie unsere Produktionen klingen. Hört euch bitte unsere Referenzen an. Selbst euer (eigenes) Equipment ist vermutlich so gut, dass ihr damit professionelle Produktionen problemlos aufnehmen könntet. Lediglich der Aufnahmeraum und der Mann vor dem Mixer, sowie die Preproduction macht heute den Unterschied und ist der eigentliche Grund, in ein professionelles Tonstudio zu gehen.

Nichtsdestotrotz: weil unsere Tonis und Musiker echte Nerds und Messis sind, haben wir natürlich den ganzen geilen Scheiß in den letzten 20 Jahren angehäuft – und wissen eigentlich nicht wohin damit…

Ihr könnt bei uns 24 Spuren parallel in 96 kHz aufnehmen. Wollt ihr nicht? Wir könnten auch 24 latenzfreie In-Ear Mixe gleichzeitig schicken. Braucht ihr nicht? Willkommen bei der 9a Music – Who the Fuck ist davon ausgegangen, dass irgendwann mal jemand 24 In-Ear Mixe braucht? Vermutlich derselbe, der dann aber vergessen hat das Klopapier zu bestellen. Ich sag nur „Halleluja“. Aber so ist das wenn man mit Profis in dem Business arbeitet.
 

Interessanter könnte wohl sein, dass wir Marshall und Engel Vorstufen haben,  sowie diverse 4 x 12 Marshall Cabinets, Unmengen an Vintage E- und Akustik-Gitarren wie Gibson, Fender, Charvel, Martin, Ovation …

Mastering

Wir Mastern seit neuestem „In the Box“ und haben unsere alte TAC Scorpion 2 und diverses analoges Siterack Equipment in Rente geschickt. Die Entscheidung ist gefallen, nachdem wir mit Harrison  Mixbus 32 C und diversen Waves – analog und vintage Plugins – bessere und vor allem reproduzierbarere Ergebnisse digital erziehlt haben. Wir sind überzeugt, dass es einem runden Sound zuträglicher ist, bei der Aufnahme das nötige Flair zukommen zu lassen, und zwar indem wir Röhrenmikrofone und Röhrenpreamps, sowie entsprechende analoge Kompressoren beim Recording verwenden. Wir setzen hier auf SSL, Focusrite und Presonus.

Unsere Regieräume sind sehr gut akustisch behandelt und wurden in den Jahren mehrfach modifiziert. Hier werdet ihr beim Abhören übrigens mal nicht in eine Besenkammer gequetscht. Unsere Abhörräume haben alle Wohnzimmergröße. Ganz einfach weil wir hier jeden Tag darin arbeiten.

Aufnehmen mit Erfolg

Band Recording ohne Kompromisse - Let`s get the shit together!

20 Years Of Successful Producing in Music Biz

Was uns qualifiziert? We does have more Cowbell!*

 
 
 
 
 

*Wer weiß warum das wichtig ist? – Anrufen und 30% Rabatt auf den Studio Tag bekommen 😉

Telefonische Beratung

Frühbucher Rabatt

Individuelle Betreuung

Tec Shit – Möbel – Kaffeemaschinen

Wer bin ich? und wenn wie viele?

Wir weisen hier ausdrücklich im Kleingedruckten darauf hin, dass Genie und Wahnsinn bei den folgend genannten Personen leider oft sehr nah beieinander liegen. Das Füttern mit Kaffee und Keksen ist ausdrücklich auf eigene Gefahr! WARNUNG! Mit den folgenden Personen ein Gespräch über Musik, Instrumente, Audio Equipment zu beginnen, kann Sie eine nicht unerhebliche Menge Ihrer Lebenszeit kosten und wird Ihnen von der 9a Music keinesfalls erstattet!
Detlef Kaczmarczyk

Detlef Kaczmarczyk

Master of Desaster

Deddi – der Mann der den Laden seit nunmehr 20 Jahren zusammenhält. Produzent, Verleger, Musiker. Liebt Stromgitarren und steht seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne. Kümmert sich um alles: Termine, Studios, Equipment. Bekannt für sein schnelles Urteilsvermögen (Mixanalyse im Vorbeigehen). Weiss immer wo alles ist! Welche Band wann wo – und manchmal auch warum – aufnimmt. Probleme die er nicht lösen kann gibt es nicht.

GENRE: Rock, Schlager, Kölsche Tön, Classic Metal

Jens Ewald

Jens Ewald

The Judge

Jens – unser Tonkünstler. Sound und Mastering. Engineer, Produzent, Verleger, Pianist. Hat die uneingeschränkte Hoheit darüber zu entscheiden, was Scheiße ist (er sagt es nur netter). Was im Verlag raus geht, muß an seinen Ohren vorbei. Er ist der schlimmste Kritiker, aber auch der beste Helfer in der Not. Einen Mix den er nicht signifikant verbessern kann, gibt es nicht – sagen seine Kollegen über ihn.

GENRE: Rock, Mittelalter, Klassik, EDM, Singer Songwriter,   Modern Metal, NDH, Punk, Alternative

Neil Grant Steeplejack Music

Neil Grant

Produzent

Neil Grant – Der Mann der aus England kam, um uns die GEMA zu erklären. Als Produzent und Verleger gibt es kaum jemand, der mehr über das Musikbusiness weiss als er. Rechteabtretung, Splits, Bandübernahme, Verträge von ASCAP bis BMI über GEMA … Neil ist euer Mann. Rückwirkend Geld von der GEMA bekommen? Für ihn kein Thema! Wer jetzt meint Neil kann nur mit Zahlen, dem müssen wir sagen, der Mann ist leider auch noch ein begnadeter Musiker und Produzent. Ja, die Talente sind nicht immer gerecht verteilt.

GENRE: Blues, Rock , Singer Songwriter

Micha

Michael Ansey

Tec Nerd

Micha – Der Mischer, PA-Tec und Mischer „Since 1986“. Sein Background ist das Touring. Gelernt hat er aber ganz konservativ Tontechniker beim Rundfunk. Wenn er nicht irgendwo im Nightliner schläft, ist er hier. Liebt technische Probleme. Der einzige der sich freut, wenn etwas nicht geht und er es reparieren, analysieren und optimieren kann. Waverack,  Plugins, Audio Aussetzer, Power Strats und Blue Screens. Willkommen in Michas Welt! Master of 19″ Gespräche. Manche sagen, er hat mehr über Ton vergessen als andere je lernen werden.

GENRE: Blues, Soul, Gospel, Rock, Musical, Classic Metal, Klassik, Broadcast

Markus Kniep Schlagzeuger bei der Heavy Metal Band Grave Digger

Marcus Kniep

Drummer

Marcus – Professioneller Metal Drummer. Okay, wir haben ihn in das Studio am Ende eines langen Ganges gepackt. Das heißt nicht, dass wir ihn weniger lieben. Er ist der Killer an den Drums. Ein Studio Drummer, dem kein Genre zu schwierig ist. „Programmieren? Nee ich spiel das mal gerade“. In den seltenen Momenten wo er mal nicht auf Tour ist, hat er auch ein Herz für den Nachwuchs und gibt Schlagzeug-Unterricht. Klarer Fall von Workaholic. Und vermutlich nur, damit wir hier alle Depressionen bekommen, spielt er auch noch Keyboard und Geige. Der alte Streber. 

GENRE: Metall, Rock, Klassik

Metall Drumkit

Dominik Kälble

Das muß richtig knallen!

Drummer, Mixer und unser Jüngster im Bunde. Metal – insbesondere NDH – ist seine Welt. Dominik ist immer schnell, hartnäckig, fokussiert und zielorientiert. Er hasst Stillstand bei Produktionen. Achtung: Er schlägt auch Computer bei mangelnder CPU Leistung! Ein Wunder, dass er bei uns geblieben ist; denn wir haben ihn in jungen Jahren gezwungen, im Karneval zu mischen. (Und nein: wir sind nicht grausam – nur so ein bisschen). Ein echter Fan von High-Tech. Auf dem PC, den Dominik zum Mischen „O.k.“ findet, kann die NASA ihre nächste Mars Mission problemlos durchführen.

 GENRE: Modern Metal, NDH

Winfried Gut Studio Gitarrist

Winni Gut

Tour & Studio Gitarrist

Winni wie spielt man das? Winnie:“Das ist ein 6/8 Takt der auf die Vier-Und wechselt und dann triolisch wird“. WTF – Das ist Winni! Der Graf Zahl der Rythmik. God Father of Timing – und deshalb lieben wir ihn. Er spielt nicht nur Gitarre auf Weltklasseniveau – er kann auch exakt erklären, wie etwas gespielt wird. Eigentlich der geborene Gitarrenlehrer, wenn er nicht auf Tour ist oder gerade noch ein paar Takes im Studio einspielt. Er ist der Gitarrist, dem wir vertrauen, wenn es wirklich schwierig  vom Arrangement wird.  Er hat mit allem was Rang und Nahmen hat gespielt und ist ein wirkliches Ausnahmetalent an der E-Gitarre. Glaubt ihr nicht? Würden wir auch nicht. Deshalb haben wir ein paar Hörproben von Winni verlinkt.

GENRE: Classic Metall, Blues, Fusion, Jazz

Hörproben Winni Gut: Studio Gitarrist

Referenzen

Hier findet ihr ein paar Alben und Tracks die in den 9a Music Studios aufgenommen und produziert wurden. Die Auswahl stellt nur einen kleinen Teil unserer Arbeit dar.

Tony Hudspeth – Does anybody feel …
Tony Hudspeth – Back from the Cold
Tony Hudspeth – Stand Up
Tony Live at 9a Music Studios
The Gorilla Gunmen – Feed the Monkey
The Gorilla Gunmen – Live at Dk Studios
Mark Bennet – Sitting with the Castways
Leonora – Live at the 9a Music Studios
Leonora – Hereos
Fillips Firma – The New Live
Broom Bezzums – Under The Rug
Broom Bezzums – Working Men
Sebastian Ruin – Schoepfer, Penner, Held
Sebastian Ruin – Alles was du hast
Medival Dances – Volume 1
Medival Dances – Volume 2
Schäng – Jünger
Palm Bim Bam
Domstadtbande – Annalena
Domstadtbande – Summer in dr Stadt
KBE – Do jon mer hin

Profis VS. Amateure

Was fragt der Amateur? Welche Mikrofone, Mics, Preamps und Kompressoren habt ihr?
Was fragt der Profi? Wo ist die Kaffeemaschine, hab ich noch Zeit ins Hotel zu gehen und wann sind wir fertig? 🙂


Konditionen & Preise

Mal im Ernst: Die meisten hier verdienen ihre Brötchen seit mehr als 20 Jahren im Musikgeschäft. Waren - bevor sie sich hinter die Konsole gesetzt haben - selber erfolgreiche Musiker. Ihr begebt euch hier in gute Hände. Ihr seid hier keine Kunden sondern Kollegen, wenn ihr zu uns kommt. Deshalb machen wir auch keine telefonischen Studiobuchungen. Bitte macht einen Termin, kommt vorbei und stellt euer Projekt vor. Wir sehen dann ob es paßt. Wir produzieren und nehmen nur DIE Projekte, von denen wir überzeugt sind und die uns gefallen.

Kostenlose Studio Zeit?

Also eins vorweg: Sollte euer Projekt in das Portfolio von einem unserer Verlage passen, seid ihr aus der Nummer das Studio zu bezahlen eh raus. Voraussetzungen: Professionelles Projekt was uns gefällt, ihr habt im letzten Jahr mindestens 30 Live Gigs gespielt und könnt Buchungen für das nächste Jahr vorweisen und wollt bei uns signen.

Preise

Wir sind viel beschäftigt! Deshalb: wer Zeit hat bekommt bei uns wirklich extrem gute Preise!!! Wir können euch dann zwischen Termine schieben, wo ein Studio gerade leer ist und ein Kollege Zeit hat. ACHTUNG! Dann kann es aber sein, dass ihr nach dem Einspielen noch mal auf euer Master(ing) warten müßt, bis der entsprechende Kollege Zeit hat, eure Tracks zu mastern. Der Gesamtaufwand hängt eigentlich hauptsächlich von euch ab: wenn ihr zwei Songs an einem Tag nach Click eingespielt bekommt, dann ist das alles halb so wild. Es kommt auch drauf an, mit wem ihr arbeiten wollt. Die Kollegen sind alle Freiberufler und haben unterschiedliche Gagen. Ruft einfach an. Wir kommen auch mit kleinen Budgets klar. Solange ihr Zeit habt und etwas warten könnt und flexibel seid bekommen wir das hin. Bei uns hat noch niemand einen guten Take nicht aufgenommen weil es am Geld scheiterte. Kunst sollte frei sein!

Referenzen

STUDIO LOCATION

Bremptergasse 9a,

53919 Weilerswist

Germany

MON – FRI:  14 – 22 h
SAT & SUN: TBA

Ab 14:00 Uhr

+49 (0)2254 8344944